​​Schlaf & Entspannung

Biostrap_1

​​Biostrap - Schlaftracker

​​Mein aktueller Schlaftracker und meine große Liebe. Nachdem ich schon viele verschiedene Tracker im Einsatz hatte, habe ich mit dem Biostrap ein Gerät gefunden, das alle meine Wünsche in Bezug auf Schlaftracking erfüllt. Im Gegensatz zu vielen anderen Trackern, hat sich Biostrap voll und ganz auf die Schlafmessung spezialisiert und ist hier auf einem ähnlichen hohen Niveau wie Oura. Doch ist der Biostrap deutlich günstiger, sehr angenehm am Handgelenk zu tragen und überzeugt mit einer sehr intuitiven und übersichtlichen App-Oberfläche. Klare Kaufempfehlung!

Garmin_Fitnesstracker

​​Garmin - Vivosmart 4 (Fitnesstracker)

​Dieser Fitnesstracker bietet all die Standardfunktion, die jedes Wearable haben sollte: Messen von Schritten, Herzfrequenz, zurückgelegter Strecke, Schlaftracker, smartes Wecken, etc.
Was mir aber an diesem Gerät besonders gefällt: Zum einen ist es super schlank und sehr schick am Handgelenk und zum anderen verfügt es über einen Stressmesser und eine sog. Bodybattery. Damit habe ich immer genau im Blick, ob mein aktueller Lebensstil ideal ist und ob ich Vollgas geben kann oder Regeneration brauche.

Oura_Ring_klein

​​Oura Ring (Schlaftracker)

​Eine ziemlich geniale Erfindung der Firma aus Finnland. Diesen Schlaftracker trägst du am Finger. Denn es ist ein Ring. Ein ​unauffälliger, aber sehr schicker Ring.
Neben der Optik und dem deutlich angenehmeren Tragegefühl als am Handgelenk, ist die Messung am Finger auch noch sehr genau. Der Ring zeigt dir alle wichtigen Daten, die du zur Bewertung und Optimierung deines Schlafs benötigst: Ruheherzfrequenz, Körpertemperatur, Herzfrequenzvariabilität, Schlafphasen, Wachzeit, ​etc. Ich selbst habe eine der ersten Generationen im Einsatz und bin immer noch sehr zufrieden.

Tempur_Schlafmaske

​​​Tempur - Schlafmaske

​Mein treuer Begleiter und essenzielles Gepäckstück auf Reisen. In Kombination mit Ohrenstöpseln der perfekte Ausgleich für zu helle und zu laute Unterkünfte.
Zu Hause solltest du alle Möglichkeiten nutzen, dein Schlafzimmer kühl, dunkel und ​ruhig zu halten. Auf Reisen sind diese Möglichkeiten aber ​begrenzt und hier kommt die sehr weiche und angenehm zu tragende Schlafmaske von Tempur aus viskoelastischem Schaum zum Tragen. Denn jeder kleinste Lichteinfall durch die geschlossenen Augenlider stört nachhaltig unsere Melatoninproduktion und somit unseren Schlaf.


TCM_Akkupressurmatte

​Akkupressurmatte (TCM)

​​Für alle Menschen mit stressbedingten Muskelverspannungen im Rücken — ein Störfaktor für guten Schlaf — könnte eine Akkupressurmatte sinnvoll sein. Diese kommt ursprünglich aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und kann als Matratzenauflage genutzt werden. Die Massage spezieller Druckpunkte durch die Matte kann entspannend wirken und einen angenehmen Cocktail aus Oxytocin und Endorphinen im Körper auslösen. Die Matten sind nicht besonders teuer und somit einen Versuch wert. Eine 15-minütige Nutzung ist für den Anfang völlig ausreichend.

Sleepphones

​​​Sleepphones - Kopfhörer

​Hörst du gerne Musik, Hörbücher oder binaureale Beats zum Einschlafen oder meditierst du gerne im Bett, solltest du mal die Sleepphones austesten. Denn gängige Kopfhörer sind im Bett meist unangenehm zu tragen; besonders, wenn du gerne auf der Seite liegst. Die Sleepphones tragen sich sehr angenehm wie ein Stirnband, sind nach ein paar Minuten kaum mehr zu spüren und vermeiden Schmerzen, die nach längerem Tragen handelsüblicher Kopfhörer entstehen; besonders bei nicht In-Ear-Kopfhörern.

Noisecancelling_Headphones

Noise Cancelling Headphones

​​​Auch ein absolutes Must Have für Reisen: Noise Cancelling Headphones. Zwar nicht ganz ​günstig, aber zum einen ist die Wiedergabequalität einfach bombastisch, zum zweiten kannst du sie schmerzfrei deutlich länger tragen als In Ear-Kopfhörer und zum dritten kannst du dich per zuschaltbarer Noise-Cancelling-Funktion nahezu vollständig von der Außenwelt abschirmen. Besonders praktisch im Flugzeug und in Unterkünften mit lauten Umgebungsgeräuschen. Mich und meine Sony Kopfhörer trennt nichts und niemand mehr.

Blaulichtfilterbrille

Prisma - Blaulichtfilterbrille

​​​​Blaulicht am Abend blockiert die Melatoninproduktion in unserem Körper. Das kann unsere Einschlafzeit um volle 30 Minuten verlängern. Für PCs & Laptops gibt es Programme wie f.lux zur Reduktion des blauen Lichts. Für Ebook-Reader gibt es Folien zum Aufkleben und die meisten modernen Smartphones haben diese Funktion (sogar zeitgesteuert) an Board. Aber bei LEDs und sonstigen Lichtquellen zu Hause wird's eng. Da kommt diese Blaulichtfilter-Brille von Prisma ins Spiel. Die LITE Variante filtert etwa 95% raus und ist zum TV schauen geeignet; die PRO Variante filtert 99% und ändert schon massiv die Farbwahrnehmung. Ich trage abends immer die LITE und bin sehr happy.

Muse Biofeedback

​​​Muse - Stirnband (Biofeedback)

​​​Einfach ausgedrückt ist das Muse Stirnband ein Biofeedbacktool, dass dir Rückmeldung über den Erfolg deiner Meditation gibt. Durch Meditation können wir unsere Gehirnwellenaktivitäten beeinflussen und unseren Geist beruhigen. Allerdings wissen wir selten, ob das was wir da gerade tun, wirklich für uns funktioniert oder wir eine andere Meditationspraxis entwickeln müssen.
Dieses Stirnband hilft dir, genau das herauszufinden, indem es dir in Echtzeit Rückmeldung über die Änderung deiner Gehirnwellen gibt und dabei Herzfrequenz, Hirnaktivität, Atmung und Körperbewegungen misst.

Braineffect_Sleep_Spray

​Braineffect - Sleep Spray

In diesem Produkt findest du das Schlafhormon Melatonin. Kurz vor dem Schlaf konsumiert, reduzierst du damit deine Einschlafzeit und verbesserst deine Schlafqualität. Durch den Pumpmechanismus kannst du nach deinen Wünschen perfekt dosieren und die Inhaltsstoffe werden sehr schnell über die Schleimhaut aufgenommen. Ich nehme aktuell 2-3 Sprühstöße abends.

Mit dem Rabattcode talkingbrains20 sparst du 20%.

5-htp

5-​HTP (L-Tryptophan)

​5-HTP wird im Körper zu Serotonin, unserem Glücks- bzw. Zufriedenheitshormon umgewandelt. Es kann zur natürlichen Behandlung von Stimmungsschwankungen oder gar Depressionen ​eingesetzt werden. Es kann aber auch beim Abnehmen helfen und den Schlaf verbessern. Ich nehme ​eine Kapsel am Abend, 30 min. vor dem Schlafen und habe sehr gute Erfahrungen damit.

CBD-CBDium

CBDium - CBD Öl

​​CBD hat eine ganze Reihe positiver Effekte. CBD ist ein nicht psychoaktives und völlig legales Cannabinoid aus der Hanfpflanze und kann u.a. Schmerzen reduzieren, den Schlaf fördern, Regeneration nach dem Sport verkürzen, bei Autoimmunerkrankungen helfen, Entzündungen reduzieren und Ängste bzw. Depressionen reduzieren. Ich nehme aktuell morgens und abends jeweils 5 Tropfen 10%iges CBD-Öl von CBDium.


Philips_Wakeup-Light

​​Philips - Wake up Light

​Das Wake-up Light ist eine geniale Erfindung. Es ist so konfiguriert, dass es 30 Minuten vor dem Aufstehen beginnt, langsam heller zu werden. Damit wird ein Sonnenaufgang simuliert, was es dem Körper leichter macht, sanft aufzuwachen und die Cortisolproduktion anzuregen. Genau so hat es die Natur vorgesehen.
 Das Wake-up Light kann nach Erreichen der konfigurierten Helligkeit zusätzlich eine Melodie, Vogelgezwitscher oder sogar einen Radiosender abspielen. ​

Matratzenauflage

Withings Sleep - (Matratzenauflage)

Wenn du keine Tracker am Handgelenk oder am Finger tragen, aber trotzdem deinen Schlaf messen möchtest, wäre eine Matratzenauf- bzw. unterlage eventuell eine guter Alternative. Es gibt viele verschiedene Produkte in diesem Segment, aber von Withings Sleep habe ich bisher viel gutes gehört (aber keine eigene Erfahrung). Die dazugehörige App zeigt dir ähnlich wie bei Garmin, Oura, Biostrap und Co. die Aufschlüsselung in verschiedene Schlafphasen, deine Herzfrequenz, Atmungsrhythmik und auch eventuelles Schnarchen an.

Gewichtsdecke

Gewichts-/Therapiedecke

Gewichtsdecken hatten in den letzten Jahren ihren Durchbruch und sind u.a. durch TV-Werbung zur Primetime sehr bekannt geworden. Ich besitze seit geraumer Zeit die hier gezeigte Gewichtsdecke von ZZZNest mit 9.5 kg Eigengewicht (idealerweise zwischen ca. 10 bis 12 % des Körpergewichts). Gewichtsdecken liegen so eng am Körper, dass mehr Oxytocin (das "Kuschelhormon") produziert wird. Sie können bei Angstzuständen, Anspannung und Einsamkeit helfen. Die ersten Nächte können durch das hohe Gewicht ungewohnt sein, aber das legt sich rasch. Einfach mal ausprobieren!

© ♡ www.biohacking-chris.de ♡ - made with Passion in 2019 - Impressum I Datenschutz | Kontakt

>