CBD Öl von Malama ▷ Wirkung, Geschmack & meine Erfahrungen.

Von Chris | Biohacking

CBD Öl Artikelbild_Malama_neu

Heute wirds auf dem Blog mal etwas praktischer.

Denn heute stelle ich dir eins meiner Lieblings-CBD-Öle vor.

Wenn du schon etwas länger dabei bist, weißt du, dass ich ein großer Fan der Hanfpflanze bin.

Das gilt nicht nur für das nicht psychoaktive und nicht highmachende CBD, sondern manchmal auch für THC.

Beide Cannabinoide haben ihre Daseinsberechtigung und beide haben ihr ganz eigenes Wirkungsspektrum.

Ich möchte heute aber nicht zu sehr auf die Theorie und auf Background-Wissen eingehen. Ich möchte auch nicht all Zuviel über die Wirkung von CBD-Öl schreiben.

Denn all das erfährst du im Detail hier: CBD Öl & Blüten: Alles was du über den Hype wissen musst.

Heute möchte ich dir die CBD Öle von Malama, einem kleinen deutschen Startup, bestehend aus den Studenten Patrick, Nick und Kai, vorstellen. Ich möchte dir von meinen Erfahrungen mit deren CBD Ölen berichten. Ich zeige dir wie die Wirkung vom CBD Öl ist, wie es schmeckt und was ich sonst noch dazu sagen kann.

Diese Öle haben vor ein paar Wochen den Weg in meinen Küchenschrank geschafft und sind seitdem täglicher und treuer Begleiter.

Übrigens hab ich ein Rabattcode für dich in Petto, der bis Ende Mai 2020 gültig ist. Du findest ihn weiter unten im Artikel!

Kindle-Version_klein

Kostenloser E-Mail Kurs für den perfekten Einstieg

Trag' dich noch heute ein und ich nimm dich mit in meine Biohacking-Welt. Damit meldest du dich auch zum kostenlosen Newsletter an.

 

Da ich auf Transparenz stehe, folgende Info: Malama hat mir ihr Produkt kostenfrei für einen Test z.Vfg. gestellt. Doch dieser Artikel ist nicht bezahlt und meine Meinung zu dem Produkt meine ganz eigene, völlig frei und unabhängig. Mir ist wichtig, dass du das weißt.

 

 

Was ist Malama und was produzieren sie?

 

Malama ist zwar eine Firma mit Sitz in Deutschland, doch ihre CBD-Hanfpflanzen werden in der Schweiz angebaut und auch das CBD-Öl wird in der Schweiz produziert; völlig ökologisch versteht sich.

“Malama” ist übrigens hawaiianisch und bezieht sich auf unsere Umwelt, Kultur und all dem, mit dem wir Tag für Tag interagieren.

Der Anbau ist zudem biologisch und kommt völlig ohne chemische Pestizide aus; so wie es eigentlich bei jedem Hersteller von Hanfprodukten der Fall sein sollte.

Die CBD-Produkte qualitativ hochwertiger und vertrauenswürdiger Unternehmen unterliegen in der Regel strengen Prüfungen externer und unabhängiger Labore; so ist das auch bei Malama der Fall.

Wie bei anderen guten Firmen auch findest du auf deren Webseite sogar die Analysezertifikate für jedes einzelne Produkt als PDF zum Download.

 

Als Trägeröl für die Malamaprodukte kommt MCT-Öl zum Einsatz

CBD_Öl_ohne_Verpackung

Als Trägeröl kommt das geschmacksneutrale MCT-Öl zum Einsatz.

Das hat gleich mehrere Vorteile: Zum einen ist MCT-Öl recht geschmacksneutral und sorgt dafür, dass das CBD-Öl leicht zu schlucken ist und ganz gut schmeckt. Je nach Trägeröl schmeckt es bei vielen Herstellern nämlich oft sehr bitter und zu nussig oder gar “holzig”.

Teilweise kenne ich das auch so, dass dieser Nachgeschmack für Stunden im Mund bleibt; da bin ich kein großer Fan von.

Allerdings mag ich’s schon, wenn du nach wie vor diesen leichten Hanfgeschmack hast; das ist auch hier der Fall und das genieße ich sehr.

Der weitere Vorteil: MCT-Öl steigt die Bioverfügbarkeit der Cannabinoide und der Terpene. Bedeutet im Klartext, dass die enthaltenen Wirkstoffe besser und einfacher von deinem Körper aufgenommen werden können.

Darum werden z.B. bei Supplements wie Vitamin D auch ganz gern MCT als Trägeröl genutzt.

Diese Infos sind auch nicht ganz unwichtig für Menschen, die (intermittierend) fasten und/oder sich ketogen ernähren. Denn MCT ist ein Extrakt aus dem Kokosöl und im Prinzip nichts anderes als pures Fett. Das bedeutet, es sind keine Kohlenhydrate und kein Einfachzucker enthalten, die diese Menschen aus der Ketose kicken könnten und Einfluss auf den Insulinspiegel haben könnten.

Malama hat neben der Produktion auch ihren eigenen Online CBD Store, über den du die Produkte käuflich erwerben kannst.

 

Versand und Lieferung der Produkte

Da die Produkte aus Deutschland verschickt werden, ist der Versand innerhalb Deutschlands auch kostenfrei und geht ruckzuck. Mein Paket war innerhalb 2 Werktagen bei mir zu Hause (per DHL).

Die Produkte können per Rechnung bezahlt werden, was ich sehr angenehm (aber manchmal auch gefährlich) empfinde und du hast zur Not eine 30-Tage-Geldzurück-Garantie.

Kleiner Tipp am Rande: Meldest du dich zum Newsletter von Malama an, bekommst du 10% Rabatt auf deine erste Bestellung. Das solltest du dir nicht entgehen lassen.

 

Das CBD-Produktsortiment von Malama

CBD_Öl_beide_Verpackung

Das Standardprodukt ist ein Vollspektrum-CBD-Öl für den Entourage-Effekt. Aber es gibt auch noch die Gold-Reihe, die gänzliche ohne THC auskommt.

Malama hat sich bisher zu 100% auf CBD-Öle fokussiert.

Es gibt 2 verschiedene Produktreihen: Vollspektrum-Öl und Breitspektrum Öl.

Die Vollspektrum-CBD-Öle gibt es mit 5%, 10%, 15% und 20%. Vollspektrum bedeutet, dass hier das gesamte Pflanzenspektrum enthalten ist und die CBD Öle einen THC Gehalt von bis zu 0,2% haben. Das ist der aktuell in Deutschland zulässige Grenzwert.

Im Vollspektrum-Öl sind auch eine Reihe von Terpene enthalten, die für den sog. Entourage-Effekt sorgen. Das bedeutet, dass neben den verschiedenen Cannabinoiden und Terpenen noch weitere 100te Substanzen enthalten sind. Das Zusammenspiel aus all diesen Substanzen verleiht dem CBD-Öl einen besseren & stärkeren Effekt auf den Körper, als wenn man das CBD (Cannabidiol) als separates, reines Cannabinoid konsumieren würde.

Dieser Synergieeffekt spielt primär eine Rolle bei der Behandlung von Schmerzen, Entzündungen oder Ängsten.

Das Breitspektrum CBD-Öl (Produktreihe “Gold”) zeichnet sich primär dadurch aus, dass THC (Tetrahydrocannabinol) komplett rausgefiltert wurde. Das sorgt zum einen für einen noch neutraleren Geschmack und ist für Bürger von Ländern interessant, die eine 0,0% THC-Regelung haben. Die Gold-Reihe gibt es mit 10% und 20%.

CBD Öl Gold

Das Gold-CBD Öl kommt ganz ohne THC aus und ist z.B. für Profisportler interessant.

Außerdem auch für Profisportler, bei denen es je nach Sport eine entsprechende Bestimmung gibt, damit es nicht unter Doping fällt.

Mit der Gold-Reihe könnte ein Sportler dann aber dennoch von der regenerationsfördernden und entzündungshemmenden Eigenschaft von CBD profitieren, ohne mit dem Dopinggesetz in Konflikt zu geraten.

 

Analyse der CBD Öle durch unabhängige Labore

Was du vielleicht schon mitbekommen hast, wenn du dich mit CBD Hanfprodukten beschäftigt hast: Laut unabhängigen Labortests sind in einigen Produkten verschiedener Hersteller leider andere CBD-Mengen enthalten, als auf dem Produkt abgedruckt; meist deutlich weniger.

Allerdings ist CBD auch ein Naturprodukt, sodass Schwankungen im Gehalt durchaus vorkommen können. Darum ist es so wichtig, verschiedene Hersteller zu testen und sich sein eigenes Bild zu machen. Außerdem ist CBD in der EU kein regulierter Stoff, so das es keine festen Standards gibt. Unternehmen müssen sich also bei der Herstellung nicht allzu viele Gedanken um irgendwelche Regelungen machen und haben nahezu freie Hand.

Darum wird bei Malama der Wirkstoff-Gehalt jeder Charge zum einen von externen unabhängigen Laboren und auch im hauseigenen Analyselabor genau getestet.

Wenn du noch mehr rund ums Thema CBD erfahren möchtest, schau mal beim Blog von Malama vorbei. Und bei weiteren Fragen gibt es einen FAQ-Bereich, der dir helfen kann.

 

CBD Öl: Wirkung, meine Erfahrungen & Einsatzgebiete

CBD Blüten

So sehen übrigens CBD-Blüten aus, bevor sie zu Öl verarbeitet wurden.

Die bekanntesten Einsatzgebiete und Wirkungen von CBD-Ölen sind die folgenden:

  • Reduktion von Entzündungen. Einsetzbar bei Autoimmunerkrankungen (MS, Morbus Crohn, etc.) oder Arthritis.
  • Besserer und erholsamer Schlaf.
  • Verbesserung der Regeneration und Verkürzung der Regenerationszeit.
  • Reduktion von chronischen Schmerzen (Kopf-, Nacken-, Rücken, etc.).
  • Reduktion von Muskelverspannungen und Schmerzen bei Fibromyalgie.
  • Besserung der allgemeinen Stimmung und Besserung von Depressionen.
  • Reduktion von Stress, Unruhe, Angstsymptomen und Panikattacken.
  • Besserung von Migräneschmerzen.
  • Besserung der Symptome einer Regelblutung und Reduktion von Stimmungsschwankungen bei PMS.
  • Unterstützung beim Entzug von Drogen wie Alkohol oder Tabak.

Meiner Erfahrung nach hilft CBD sehr gut dabei, meinen Stress in Grenzen zu halten, meine Schmerzen auf natürliche Art zu reduzieren und meine Laune ähnlich wie Meditation das macht auszubalancieren.

Außerdem nutze ich es zum einen sehr gerne zur Unterstützung der Regeneration nach intensiven Sporteinheiten und abends zum einfacheren und schnelleren Einschlafen. So zumindest meine Erfahrungen mit CBD Öl.

Natürlich kann CBD z.B. bzgl. Schmerzreduktion in der Regel nicht mit starken Schmerzmitteln wie Tramadol, Tilidin oder gar Oxycodon und Co. mithalten, aber es hat definitiv seine Daseinsberechtigung. Es wirkt nur eben deutlich subtiler und braucht eine Zeit lang dafür; daher solltest du es regelmäßig einnehmen.

 

Wie wird CBD-Öl dosiert?

CBD_Öl_Malama_15Prozent_Pipette

Die Dosierung ist sehr individuell und richtet sich immer nach Beschwerden und auch Körpergröße, -gewicht, etc.

Da ich immer wieder gefragt werde, wie genau CBD nun eigentlich dosiert werden sollte, hier eine kleine Tabelle, die diese Frage beantworten wird.

Dosis-TypBeschwerdenBeschwerden
MikrodosierungSchlafstörungen, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, etc.0,5 mg bis 20 mg pro Tag
Standard-DosierungAutoimmunerkrankungen, Depressionen, Entzündungen, Angststörungen, Schmerzen, etc.10 mg bis 100 mg pro Tag
Makrodosierung (therapeutische Dosis)Schwere Erkrankungen wie Krebs, Epilepsie, etc.50 mg bis 800 mg pro Tag (unter ärztlicher Aufsicht)

Ich rate dir aber, dich langsam an die ideale Dosis ranzutasten und der Pflanze genug Zeit zu geben, seine volle Wirkung zu entfalten.

Wenn du keine sehr großen Beschwerden hast, fang mit einem 5%igen CBD-Öl mit jeweils 5 Tropen am Morgen und Abend an und mach das mal für mindestens eine Woche, bevor du dich evtl. steigerst.

Ich bin aktuell bei 12 bis 15 Tropfen 10%iges CBD-Öl täglich und habe damit ganz gute Erfahrungen gemacht. Aber ich hab auch mit nicht unerheblichen chronischen Schmerzen zu kämpfen.

Zu berücksichtigen bei der Wahl der passenden Dosis sind u.a. die Beschwerden, das Körpergewicht und der Stoffwechsel des Konsumenten. Außerdem sollte man sich vorher über eventuelle Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, die man einnimmt, informieren.

Die orale Konsumform per Öl ist für mich immer noch mein Favorit. Zum einen hält die Wirkung deutlich länger, als wenn ich die Blüten rauchen würde und zum anderen ist es neben dem vaporisieren die gesündeste Konsumart.

 

CBD-Öl von Malama: Durchweg positive Erfahrungen

CBD_Öl_Malama_20Prozent_Hintergrund

Für starke Beschwerden wie z.B. chronische Schmerzen empfiehlt sich ein 15- oder 20%iges CBD-Öl.

Gib dem Hanf eine Chance

Jeder Mensch mit Beschwerden jeglicher Art und Einschlafproblemen sollte der Cannabispflanze und explizit dem CBD-Öl eine Chance geben. Aber auch Menschen, die ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern und ausgeglichener sein möchten, sollten darüber nachdenken.

Natürlich darfst du nicht zu viel erwarten, denn CBD ist nicht DAS neue Wundermittel, das alle Krankheiten zu heilen vermag, doch die Hanfpflanze hat sehr großes Potenzial, das unbedingt ausgeschöpft werden sollte.

Ich für meinen Teil kann mir CBD-Öl nicht mehr aus meinem Leben wegdenken.

 

Übrigens: Wenn du mehr über Malama wissen willst, schau einfach auf ihrer Webseite vorbei oder folge ihnen auf Facebook oder Instagram.

Außerdem gibt es eine Facebook-Gruppe, in der du dich mit anderen CBD-Nutzern austauschen kannst.

 

Ich konnte mit Malama einen Deal aushandeln: Mit dem Rabattcode „biohacking10“ bekommst du bis Ende Mai 10% Rabatt auf deine gesamte Bestellung im Malama-Shop.

 

 

Wie schauts bei dir aus? Nutzt du bereits CBD-Öl und wenn ja, wofür bzw. wogegen? Schreib’s mir in die Kommentare!

 

Zum Malama-Shop

 

Folgen

Über den Autor

Ich stelle dir auf einfache Weise ​meine effektivsten Biohacks vor, so dass du sie auch ohne wissenschaftlichen Hintergrund verstehen kannst. Alle Ha​cks ​habe ich selbst im Einsatz, sind direkt umsetzbar und können mit wenig Aufwand in deinen Alltag integriert werden.

>